Direkt zum Inhalt springen
zum Inhalt

Alkohol und Wintersport

Für viele Wintersportler gehört Après Ski oder ein Glühwein in der Hütte zu einem perfekten Skitag. Die Gefahren von Alkohol beim Wintersport sind hoch.

Die Zahl der Skiunfälle aufgrund von Alkohol steigt immer weiter an. Immer häufiger sind Skifahrer betrunken oder verkatert auf der Piste unterwegs. Besonders unter Alkoholeinfluss neigt man zur Selbstüberschätzung.

Alkohol verschlechtert das Reaktionsvermögen und die Konzentrationsfähigkeit. Ausserdem macht er müde. Hinzu kommt, dass Alkohol die Poren weitet. Dadurch friert man schneller. Alkoholkonsum stört das Gleichgewichtsgefühl sowie das Koordinationsvermögen. Zum anderen verschlechtert sich das räumliche Sehvermögen. Dadurch lassen sich Abstände und Geschwindigkeiten schlechter einschätzen.

Fazit: Alkohol und Wintersport passen nicht zusammen. Bei den grossen Geschwindigkeiten haben Unfälle ein hohes Verletzungsrisiko. Wenn Herr und Frau Schweizer feiern gehen wollen, sollte das nach dem Skitag passieren.

Glarner Krankenversicherung

Herrenstrasse 44
Postfach 43
8762 Schwanden

Tel. work+41 55 642 25 25
Fax fax+41 55 642 25 45
E-Mail

Öffnungszeiten

Wochentag Morgen Nachmittag
Montag – Mittwoch 8:00 – 11:30 Uhr 13:30 – 17:00 Uhr
Donnerstag 8:00 – 11:30 Uhr 13:30 – 18:00 Uhr
Freitag 8:00 – 11:30 Uhr 13:30 – 15:00 Uhr

Termine ausserhalb der Öffnungszeiten können nach Absprache vereinbart werden.

  • help.ch-Kundenbewertung 2018: Note 5.6
  • comparis
  • SQS
  • IQNET

© 2018 Glarner Krankenversicherung | Impressum & Disclaimer