Direkt zum Inhalt springen
zum Inhalt

Unfallversicherung

Mit der obligatorischen Unfallversicherung, welche wir Ihnen über die ÖKK vermitteln können, wird Ihnen ein optimaler Versicherungsschutz bei Berufsunfällen, Berufskrankheiten und Unfällen in der Freizeit geboten. Die Unfall-Zusatzversicherung ist die sinnvolle Ergänzung für mehr Taggeld, Behandlungen in der privaten Spitalbateilung und höhere Löhne.

  • Obligatorische Unfallversicherung (UVG) für alle Mitarbeitenden 
  • Versichert sind Löhne bis zum UVG-Maximallohn von CHF 148‘200
  • Gedeckt sind Berufsunfälle und -krankheiten 
  • Unfälle in der Freizeit (Nichtberufsunfälle) sind ab acht Arbeitsstunden pro Woche versichert 
  • 80% Lohnfortzahlung ab dem 3. Tag 
  • Ärztliche Behandlung und allgemeine Spitalabteilung ohne Kostenbeteiligung 
  • Rente bei Invalidität bis 80% des versicherten Lohns 
  • Rente bei Tod bis 70% des versicherten Lohns für Ehegatten und Waisen 
  • Integritätsentschädigung bei dauerhafter körperlicher, geistiger oder psychischer Schädigung bis maximal CHF 148‘200
  • Hilflosenentschädigung bei Invalidität für Hilfebezug von Dritten bis maximal CHF 2'071 
  • Verlängerung der Nichtberufsunfallversicherung bis zu 180 Tagen nach Beendigung des Arbeitsverhältnisses (Abredeversicherung) 
  • Weitere 31 Tage Deckung nach Beendigung des Arbeitsverhältnisses 
  • Freiwillige Unfallversicherung für Selbstständigerwerbende 
  • Persönliche Begleitung durch Case Management bei Langzeitabsenzen

Hinweis:
Risikoträger: ÖKK Versicherungen AG, Landquart
 

Glarner Krankenversicherung

Sernftalstrasse 33
Postfach
8762 Schwanden

Tel. work+41 55 642 25 25
Fax fax+41 55 642 25 45
E-Mail

Öffnungszeiten

Wochentag Morgen Nachmittag
Montag – Mittwoch 8:00 – 11:30 Uhr 13:30 – 17:00 Uhr
Donnerstag 8:00 – 11:30 Uhr 13:30 – 18:00 Uhr
Freitag 8:00 – 11:30 Uhr 13:30 – 15:00 Uhr

Termine ausserhalb der Öffnungszeiten können nach Absprache vereinbart werden.

  • comparis
  • SQS
  • IQNET

© 2016 Glarner Krankenversicherung | Impressum & Disclaimer